Tipps für die kalte Jahreszeit: Wie komme ich gut durch den Winter?

9. Die Winterzeit mit Freunden genießen
Ein richtig gutes Mittel gegen den Winter Blues ist es, die Zeit mit Freunden und der Familie zu genießen. Denn gemeinsam steht man die dunklen und kalten Tage viel besser durch. Bei Spieleabenden, gemeinsamem Kochen oder auch den Winterspaziergängen kommt richtig Freude auf. Denn dann konzentriert man sich viel weniger auf das kalte Winterwetter, sondern viel mehr auf die zwischenmenschlichen Belange. Und das tut nicht immer, aber in vielen Fällen einfach gut.

10. Lieblingsserien bei Netflix schauen

Wie bereits erwähnt, sind nicht alle unsere Tipps pädagogisch wertvoll. Denn im Winter kann man auch nach Herzenslust seinen Lieblings-Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket schauen. An den kalten und dunklen Tagen muss man kein schlechtes Gewissen haben, wenn man auch einmal drinnen auf dem Sofa verweilt. Bei den Streamingdiensten gibt es unsere Lieblingsserien wie House of Cards, Game of Thrones oder Stranger Things. Die Liste lässt sich beliebig erweitern. Mit diesen spannenden Unterhaltungsprogrammen könnt Ihr das ganze Wochenende im Bett oder auf dem Sofa verbringen – und theoretisch auch die kompletten nächsten zehn Jahre eine Folge nach der nächsten schauen. Ein bisschen Gönnung muss sein und solange Ihr nicht jeden Tag so zubringt, müsst Ihr auch kein schlechtes Gewissen haben.

11. Shoppen gehen und etwas Schönes einkaufen

Ihr steht nicht so auf übermäßigen Konsum? Schade! Denn diesen Insider-Tipp bekommt Ihr mit Sicherheit nur bei mir: Sich ab und an mal was etwas Schönes zu kaufen, ist die beste Medizin gegen den Winter-Blues. Dabei geht es sicher nicht darum, einfach sinnlos neues Zeugs anzuschaffen. Aber sich ab und an mal was zu gönnen, erhöht die Lebensfreude doch spürbar. Während Frauen sich mehr auf Klamotten abfahren, sind es bei Männer die Technik-Spielzeuge: Momentan gehören zu meinen Favoriten die neuen iPhones, also das iPhone 8 Plus oder das neue iPhone X von Apple, das garantiert euren Winter erhellt. Auch der Amazon Echo Lautsprecher sorgt für Spaß im Haushalt. Für gute Laune sorgt beispielsweise auch die Anschaffung eines DLP-Beamers, auf dem Ihr dann Netflix schauen könnt. Man muss es mit den Neuanschaffungen nicht übertreiben, aber sich ab und an mal was zu gönnen, steigert schon die Lebensqualität besonders im Winter.

Eigentlich wollten das neue iPhone X so schnell wie möglich kaufen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Etwas Neues zu kaufen ist besonders im Winter eine kleine Freude. Foto: Sascha Tegtmeyer


Viele tolle Technik-Produkte findet Ihr bei Amazon.de!

Werbung – Entdeckt jetzt die ganze Welt der Technik. Jetzt hier klicken und spannende neue Produkte entdecken, die euren Alltag sicher angenehmer machen!


12. Badeurlaub im Winter: Winterzeit ist Reisezeit

Ich kann bis heute Menschen nicht verstehen, die ihren ganzen Urlaub in den Sommermonaten verbringen. Dann ist es in Deutschland doch auch recht angenehm warm und die Sonne kommt auch öfter mal raus. Warum sollte ich dann also in die Ferne reisen? Okay, eine Woche am Mittelmeer wie etwa nach Mallorca kann im Sommer recht angenehm sein. Aber grundsätzlich gilt: Urlaubstage für den Winter aufsparen und ab in Warme, wenn in Deutschland der erste Schnee fällt. Wir reisen am liebsten im Winter – und zwar in sonnige Gefilde, in denen es im Winter warm ist. Dazu eignen sich viele tropische Reiseziele wie beispielsweise Florida, die Malediven, Thailand, Ägypten, Indonesien mit Bali und Lombok, die Kanaren wie beispielsweise Lanzarote und viele weitere Destinationen wie beispielsweise in der Karibik. Wer seinen ganzen Jahresurlaub im Sommer verbringt, ist selbst schuld. Denn im Winter lässt sich wunderbar der Sommer verlängern. Viele tolle Reiseinspirationen aus der ganzen Welt erhaltet Ihr auf unserem hauseigenen Urlaubs-Portal Just Wanderlust.

Malediven-Insel Coco Bodu Hithi: Einfach ein paradiesischer Ort! Foto: Sascha Tegtmeyer
Malediven-Insel Coco Bodu Hithi: Einfach ein paradiesischer Ort! Foto: Sascha Tegtmeyer

Winter ist, was Ihr draus macht

Wie Ihr seht, muss der Winter gar keine trostlose Zeit sein. In der kalten Jahreszeit kann man unheimlich viel unternehmen und dafür sorgen, dass sich Körper und Geist richtig wohlfühlen. Wie immer gilt hier sicherlich die Devise: die Mischung macht’s. Wer unsere Tipps in der richtigen Dosis kombiniert, wird unter Garantie glücklicher und zufriedener durch den Winter kommen. Sicher habt Ihr auch eure eigenen Tipps und Tricks, mit denen die kalte und dunkle Jahreszeit erträglicher wird.

Bitte hinterlasst uns gerne einen Kommentar und fügt weitere Tipps für den Winter hinzu!