Städtereise nach Wien – Vorweihnachtliche Reise in die Heimat

[enthält unbezahlte Werbung] Die Vorweihnachtszeit in Wien hat etwas Magisches: Die österreichische Haupstadt in der Vorweihnachtszeit zu genießen, ist die ultimative Weihnachten-Erfahrung. Eine Städtereise nach Wien so kurz vor Weihnachten macht einfach Spaß.
Ich bin auf Städtereise in Wien: Vergangene Woche war ich zum vorweihnachtlichen Shoppen und zu Besuch bei Freunden im festlich geschmückten Wien! Da es sich grob überschlagen um meinen etwa 18. Aufenthalt in den letzten sieben Jahren handelt, fühlte sich jede Reise dorthin mittlerweile wie eine Stippvisite in der Heimat an. Wien hat zu jeder Jahreszeit seine Vorteile: Während die Sommer sehr sonnig und heiß sind, hat auch der Winter in Österreich seine schönen Seiten: Die Leichter, die die ganze Stadt erhellen, haben regelrecht etwas Magisches. Wien bietet die ultimative Weihnachts-Erfahrung für alle, die Wien in der Vorweihnachtszeit besuchen.

Meine Städtereise nach Wien – Vorweihnachtliche Reise in die Heimat

Wir haben unsere Zeit natürlich bei Glühwein auf einem der zahlreichen Weihnachtsmärkte wie beispielsweise den am Rathaus von Wien verbracht. Außerdem habe ich einige Weihnachtseinkäufe in den Einkaufsstraßen im Schatten der imposanten Wiener Hofburg erledigt. Grade in der Weihnachtszeit hat Wien ähnlich wie New York einen ganz besonderen Zauber. Die Stadt ist durch die vielen verschnörkelten Bauten und die Lichter praktisch prädestiniert für die Weihnachtszeit. Bei einem vorweihnachtlichen Shoppingspaziergang darf natürlich auch ein Besuch im Museumsquartier auf einen Verlängerten und ein Bummel durch die Mariahilferstraße nicht fehlen. Aber Achtung!

3 KOMMENTARE

Comments are closed.