MacBook Pro 2016 hands on: Soll ich mir den neuen Super-Computer von Apple kaufen?

Aus Sicht des Nutzers: Hands on beim MacBook Pro 2016 top!

Wenn man sich das MacBook Pro 2016 ohne Touch Bar aus der Sicht des Nutzers vor Augen führt, stellt man fest, dass Apple es irgendwie geschafft hat, dass Nutzererlebnis gegenüber dem MacBook Pro 2015 noch einmal deutlich zu verbessern – und das ist schon eine Kunst, denn auch das seit 2012 erhältliche MacBook Pro war in dieser Hinsicht schon top. Es stellt deshalb nach wie vor immer noch eine gelungene alternative zum aktuellen Modell da, weil es um einiges günstiger ist.


Günstiges Zubehör für viele Apple Produkte findet Ihr bei Amazon.de!

Werbung – Egal ob Hüllen für euer Macbook, smarte Cover für euer iPad, Magic Mouse und Keyboard oder Armbänder für eure Apple Watch: Richtig gutes und günstiges Apple-Zubehör findet Ihr bei Amazon.de im Online-Shop!


Dennoch ist das neue MacBook Pro ein absoluter Kauf! Die Änderungen machen Spaß und für alle Leute, die viel Zeit vor ihrem Mac verbringen und mit dem Gerät arbeiten, schreiben und kreative Aufgaben erfüllen, ist das neue MacBook Pro absolut ein Hit! Wirklich schade ist es jedoch, dass aktuell so lange Lieferzeiten für das Modell mit Touch Bar vorherrschen. Aus diesem Grund werden viele Käufer sicherlich noch abwarten und noch nicht auf das bereits im Apple Store erhältliche Gerät ohne Touch Bar zurückgreifen. Ob die Mehrausgabe von mindestens 300 Euro für den Touch Bar gerecht fertig ist, werden wir erst noch in einem zweiten hands on des MacBook Pro 2016 mit Touch Bar testen müssen. Bis dahin bezieht sich unsere Einschätzung einzig und allein auf das MacBook Pro 2016 ohne Touch Bar. Für alle, denen eine solche technische Spielerei nichts gibt, ist auch schon das MacBook Pro 2016 ohne Touch Bar ein Kauf!