Apple Watch Edelstahl: Kratzer und andere Schäden?

Apple Watch Edelstahl: Kratzer bei der Variante Space Black

Was das Thema Apple Watch und Kratzer anbelangt, haben wir mit dem Modell der ersten Generation, der Apple Watch Milanaise Edelstahl in 42 Millimeter keine besonders guten Erfahrungen gemacht. Die Smartwatch ist trotz sorgsamer und pfleglicher Behandlung rasend schnell zerkratzt und hat zum Teil wirklich ordentliche Gebrauchsspuren angesammelt. Das silberne Milanaise-Armband – Original von Apple – hat sich schnell verfärbt und die Smartwatch bekam insgesamt ziemlich schnell einen Used-Look.

Neue Apple Watch Series 2 in Space Black: Die Smartwatch macht in der zweiten Auflage einen deutlich besseren Job. Foto: Sascha Tegtmeyer
Neue Apple Watch Series 2 in Space Black: Die Smartwatch macht in der zweiten Auflage einen deutlich besseren Job. Foto: Sascha Tegtmeyer

Ganz anders sieht es aus mit Kratzern an der Apple Watch Edelstahl Space Black der Series 2. Unser Ergebnis ist ganz klar und eindeutig: Die Apple Watch Space Black ist absolut resistent und weist auch nach knapp vier Wochen Dauertest praktisch keine bedeutsamen Kratzer auf! Das wundert uns schon selbst ein wenig, denn das ein oder andere Mal sind wir ja schon angeeckt. Das Saphirglas ist ebenfalls komplett unbeschädigt und hat keinen einzigen Kratzer.


Die Apple Watch Series 3 und günstiges Top-Zubehör wie Armbänder zum Schwimmen findet Ihr bei Amazon.de! – Werbung –

Strapazierfähige Sportarmbänder für die Smartwatch zum Schwimmen und vieles mehr: Viele Produkte rund um die Apple Watch Series 2 und  Series 3 findet Ihr bei Amazon.de im Onlineshop. Einfach hier klicken und günstig die Produktwelt rund um die Hightech-Uhr entdecken! (Partnerlink)

Werbeanzeigen


Fazit: Apple Watch Space Black ohne Kratzer

Dementsprechend positiv fällt unser Fazit aus: Die Apple Watch Edelstahl Space Black verkratzt längst nicht so schnell wie die Smartwatch der ersten Generation. Wir haben bis jetzt trotz täglich Einsatzes keine bedeutsamen Gebrauchsspuren an der Apple Watch Series 2 in Space Black. Offensichtlich hat der Elektronikhersteller aus Cupertino sich in diesem Fall größte Mühe gegeben, eine resistentere Smartwatch auf den Markt zu bringen. Somit lautet das Fazit: Apple Watch und Kratzer – no way!

Nach Monaten der Nutzung: Apple Watch 2 Edelstahl Space Black mit Katzern?

Auch nach über zwei Monaten können wir nur sagen: Trotz täglicher Dauernutzung ist die Apple Watch 2 Edelstahl Space Black immernoch nahezu komplett ohne Kratzer. Offensichtlich hat Apple im Vergleich zum Klavierlack des neuen schwarzen iPhone 7 bei der neuen Watch in Space Black kein Problem mit Kratzern im Lack. Die Uhr ist trotz täglicher, intensiver Benutzung ohne große Schonung bis dato nahezu ohne Kratzer. Ein wirklich erfreuliches Ergebnis!
Das trifft leider nicht auf alle von uns getesteten Gadgets zu. Während die Smartwatch von Apple besonders gut abgeschnitten hat, gibt es besonders beim iPhone 7 (Plus) in Mattschwarz Probleme mit abplatzendem Lack. Auch beim iPhone 8 (Plus) und iPhone X Kratzer-Probleme. Etwas weniger problematisch erweisen sich die Gebrauchsspuren in Form von Kratzern beim iPad Pro – sie liegen in einem akzeptablen Mittelfeld. Bei allen Technik-Produkten und Gadgets muss man jedoch beachten, dass es sich dabei um Gebrauchsgegenstände handelt, die sich mit der Zeit einfach abnutzen. Entscheidend ist jedoch, wie gut die Produkte verarbeitet sind und wie schnell sie sich beim täglichen Gebrauch abnutzen. Die Apple Watch Series 2 Edelstahl in Space Black ist hier ein erfreuliches Vorbild!