Apple Watch Series 4 2018: Welche Features bringt die neue Smartwatch?

Kommt in 2018 endlich ein neues Design bei der Smartwatch?

Mittlerweile ist die Apple Watch Series 4 erschienen und wir haben uns direkt ein Exemplar zum Testen gekauft. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mittlerweile ist die Apple Watch Series 4 erschienen und wir haben uns direkt ein Exemplar zum Testen gekauft. Foto: Sascha Tegtmeyer

[enthält unbezahlte Werbung] Wann kommt die neue Apple Watch Series 4 und welche neuen Featueres bringt die nächste Smartwatch des iPhone-Herstellers? Während schon seit Wochen mit vielen Details über neue iPhones und iPads spekuliert wird, ist es um die kommende Apple Watch 2018 erstaunlich ruhig. Doch immer mehr wird über die neue Smartwatch bekannt, die im September 2018 vorgestellt werden könnte, mögliche Eigenschaften treten gerüchteweise zutage. Welche Features bringt wohlmöglich die neue Apple Watch Series 4 in 2018? Wir haben in unserem ständig aktualisierten Apple-Watch-4-Newsticker alle wichtigen Gerüchte zusammengetragen. 

- Werbeanzeige -

Apple hat gerade einen Rekord bei den Verkaufszahlen der Apple Watch 3 und auch beim Vorgängermodell Apple Watch Series 2 (Dauertest) vermeldet. Das Marktforschungsunternehmen Canalys hat geschätzt, dass Apple im vergangenen Jahr mehr als 18 Millionen Uhren – davon neun Millionen Apple Watch Series 3 –  verkauft hat. Damit ist Apple zum größten Uhrenhersteller der Welt geworden und hat die Schweizer Uhrenindustrie hinter sich gelassen.


Günstiges Top-Zubehör und aktuelle Tech-Produkte findet Ihr bei Amazon.de! – Werbeanzeigen –

Elegante coole Smartwatches, neuste Technik-Produkte und vieles mehr entdecken: Viele Gadgets rund um die aktuelle Apple Watch, Smartwatches anderer Hersteller und spannendes Tech-Zubehör findet Ihr bei Amazon.de im Onlineshop. Einfach hier klicken und die Hightech-Produktwelt entdecken!


Besonders die Apple Watch Series 3 mit LTE habe sich weltweit gut verkauft – außer in Deutschland, Frankreich und Großbritannien, weil hier die Mobilfunksanbieter fehlten, die passende Tarife für die Uhr anböten, so ein Bericht von MacRumors. Dennoch ist die Apple Watch offensichtlich ein Hit. Und was kommt danach? Auch in 2018 erwarten uns wieder neue, bahnbrechende Apple Produkte. Welche innovativen Features könnten uns bei einer Apple Watch Series 4 erwarten? Mittlerweile wissen wir ja bescheid: unseren großen Apple Watch Series 4 Test findet Ihr hier.

Apple Watch 4 Newsticker

Analyst sieht Apple Watch 4 mit größeren Displays kommen

11. Juli 2018: Erstmals scheint es laut Technik-Analyst Ming-Chi Kuo Informationen zu den exakten Displaygrößen der Apple Watch Series 4 2018 zu geben. Demnach sollen die Displays der kommenden Smartwatch etwa 15 Prozent größer sein als die bisherigen Bildschirme. Seit der Markteinführung der Apple Watch in 2015 war nichts mehr an der Größe geändert worden – die Uhr gab es in zwei Displaygrößen von 38 mm und 42 mm. Das soll sich nun ändern. Die Apple Watch 4 soll in der kleinen Version 39,9 mm statt 38mm erhalten und in der großen Variante 45,2 mm statt 42 mm messen.

Zur verwendeten Technologie sagte der Analyst übrigens nichts. Zwischenzeitlich hatte es Gerüchte gegeben, dass Apple schon 2018 die MicroLED-Technologie in der Smartwatch einsetzen könnte. Das gilt jedoch als eher unwahrscheinlich. Ob sich die Gerüchte zur Apple Watch 4 2018 bewahrheiten, werden wir frühestens dann erfahren, wenn Apple die neue Smartwatch wohlmöglich beim kommenden September-Event vorstellt.

Kommendes watchOS 5 mit Watchfaces von Drittanbietern?

16. April 2018: Auch das kommende Betriebssystem watchOS 5, das im Herbst vermutlich zeitgleich mit dem Mac-Betriebssystem macOS 10.14 Mojave und iOS 12 für iPhone und iPad erscheinen wird, gibt es spannende neue Erkenntnisse zu den zukünftigen Apple Watch Modellen. Bereits im Code von WatchOS 4.3.1 wurden laut der Tech-Website 9to5Mac Hinweise entdeckt, dass zukünftige Versionen des Betriebssystems Ziffernblätter von Drittanbietern zulassen könnten. Bisher ist das nicht möglich. Die Wahl von Ziffernblättern für die aktuellen Apple Watch Modelle ist insgesamt recht eingeschränkt.

Man hat als Nutzer zwar die Möglichkeit, die Watchfaces im eingeschränkten Rahmen zu individualisieren. Aber komplette selbstgestaltete Ziffernblätter von Drittanbietern gibt es bisher nicht. Möglich wäre es, dass das neue Feature zusammen mit watchOS 5 und der Apple Watch 4 im Herbst erscheint – sollte es von Apple nicht zuvor wieder aufgegeben werden. Wir hoffen, dass das neue Feature einzug hält. Denn bisher lassen sich die Ziffernblätter nicht ernsthaft und ohne Kompromisse individualisieren.

MicroLED Display bei zukünftigen Apple Watch Modellen – auch schon in Series 4?

03. April 2018: Laut Informationen des Tech-Magazins DigiTimes arbeitet Apple intensiv an einer neuen Display-Technologie: microLED. Die neue Technik soll für alle Displaygrößen verfügbar werden und somit Geräte von der Apple Watch bis zum iPad oder gar MacBooks mit unterschiedlich großen Panels ausstatten können. Gerüchteweise soll Apple allerdings mit der Verwendung der kleinsten Displays beginnen – nämlich denen für die Apple Watch. Diese sollen im ersten Schritt mit der Unterstützung von Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) entstehen und schon relativ bald einsatzbereit sein. Die neuen Displays sollen heller, dünner und weniger Energie-hungrig sein als die bisherige Spitzentechnologie OLED.

Angeblich sollen die neuen microLED-Displays für die Apple Watch 4 bereits bei einem Start der Massenproduktion in diesem Herbst bereitstehen können – oder spätestens im kommenden Jahr 2019 für die Apple Watch 5. Einen kleinen Wehrmutstropfen wird es Anfangs jedoch geben: Die neuen Displays sollen bis zu sechs Mal so viel kosten wie bisherige OLEDs und dürften daher nur in sehr teuren High-End-Geräten verbaut werden. Bereits ab 2019 könnten größere microLEDs auch in anderen Apple Geräten Einzug halten, so die Gerüchte von DigiTimes. Apple soll demnach auch eine eigene Produktionsstätte in Santa Clara in Kalifornien unterhalten, in der bereits testweise Displays produziert werden. Die Nachrichtendienst Bloomberg wiederum geht davon aus, dass das Apple Watch microLED frühstens in 2019 oder später einsatzbereit ist. Größere Displays sollen demnach noch später marktreif sein.

Video: So könnte eine zukünftige Apple Watch 4 in 2018 aussehen

Bisher gibt es recht wenige Design-Entwürfe für die kommende Apple Watch 4. Das Youtube-Video von EverythingApplePro zeigt ein interessantes Mock Up.

Apple Watch Series 4 könnte großes Redesign bekommen!

28. März 2018: Endlich kommt etwas Schwung in die Gerüchteküche um die neue Apple Watch Series 4. Die Smartwatch, die nach wie vor in diesem Herbst erwartet wird, könnte endlich ein umfangreiches Redesign bekommen. Viele Nutzer der aktuellen Apple-Uhr warten mittlerweile sehnsüchtig auf eine neue Optik und echte Veränderungen. Laut dem gut informierten KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo soll die neue Apple Watch 4 ein runderneuertes Design mit einem 15 Prozent größeren Display und eine deutlich verbesserte Akkulaufzeit erhalten. Zudem sollen bessere Health-Funktionen den Besitzern der zukünftigen Smartwatch noch besser ermöglichen, ihren Gesundheitszustand im Auge zu behalten. Die 15 Prozent Display-Wachstum sollen durch schmalere Ränder erreicht werden. Ob das Gerät insgesamt größer wird, ist bisher nicht bekannt.


Günstiges Top-Zubehör und aktuelle Tech-Produkte findet Ihr bei Amazon.de! – Werbeanzeigen –

Elegante coole Smartwatches, strapazierfähige Sportarmbänder und vieles mehr entdecken: Viele Produkte rund um die aktuelle Apple Watch und Smartwatches anderer Hersteller findet Ihr bei Amazon.de im Onlineshop. Einfach hier klicken und günstig die Produktwelt rund um die Hightech-Uhr entdecken!


Diese neuen Features könnte eine Apple Watch 2018 haben

08. Febraur 2018: Viele Testberichte attestieren der Series 3, die beste Smartwatch auf dem Markt zu sein und nach der Apple Watch Series 1 (die wir in der Milanaise-Variante getestet haben) und der Apple Watch 2 die erste richtig ausgereifte Smartwatch des Elektronikherstellers aus Kalifornien zu sein. Und welche Features könnten eine ausgereifte Smartwatch noch besser machen? Unglücklicherweise gibt es anders bei der ausschweifenden Gerüchteküche zum iPhone X (Plus) 2018 und zum iPad Pro 2018 kaum Leaks über die kommende Apple Watch Series 4 2018. Aber langsam aber sicher verdichten sich einige Gerüchte über die Smartwatch. Wir haben einmal aufgelistet, welche Features momentan unter Experten und Analysten für möglich gehalten werden.

Seite 2: Diese 5 Features könnte die Apple Watch 4 2018 noch haben!

Über Sascha Tobias Tegtmeyer 95 Artikel
Als Journalist, leidenschaftlicher Taucher und ambitionierter Stand Up Paddler habe ich mich mehr und mehr auf Wassersport-Themen spezialisiert. Ich habe für mehrere Jahre als Online-Redakteur, Content- und SEO-Manager für den Jahr Top Special Verlag in Hamburg das führende Tauchsport-Portal TAUCHEN.de redaktionell betreut und bin in der Wassersport-Branche zuhause. Meine Leidenschaft gilt dem Meer und allen Aktivitäten, die sich am, im, auf und unter Wasser ausüben lassen. Um diesem Kind einen Namen zu geben, habe ich www.just-wanderlust.com ins Leben gerufen – für alle Menschen, die das Meer lieben – gerne reisen und Wassersport wie Tauchen, Surfen, Stand Up Paddling.