iPhone 8 (Plus) und iPhone X: Kratzer im Glas – einfach wegpolieren?

Die Stimmen unzufriedener Nutzer mehren sich: Das iPhone X und das iPhone 8 (Plus) scheinen Kratzer leichter zu bekommen als andere, vergleichbare Geräte. Einige iPhone X wurden offensichtlich bereits mit Kratzern und Herstellungsfehlern ab Werk ausgeliefert. Andere Nutzer ärgern sich darüber, dass sich die teuren Highend-Smartphones besonders leicht Kratzer und Gebrauchsspuren einfangen. Was kann man gegen Kratzer beim iPhone X tun? Lassen sich die Stellen einfach wegpolieren? Zum Glück scheinen nicht alle iPhone X so anfällig für Gebrauchsspuren zu sein. 

Steve Jobs war kein Fan von Hüllen. Er glaubte daran, dass sich das Design eines Geräts nur dann entfalten könne, wenn das nackte Metall zum Vorschein komme. „Ich denke, dass Edelstahl schön aussieht, wenn es getragen wird“, soll Jobs einmal über einen iPod gesagt haben. Viele Apple-Kunden sehen das offensichtlich genauso und verwenden ihr iPhone X ohne Schutzhülle. Die Folge: Scheinbar leichter als bei den iPhone-Vorgängermodellen fangen sich iPhone 8 (Plus) und iPhone X Kratzer sein. Auch wer die Geräte mit einer Schutzhülle verwendet, berichtet über besonders leicht auftretende Gebrauchsspuren trotz sorgsamen Umgangs. Glaubt man diversen Forenberichten, sind viele iPhone X sogar schon mit Kratzer und Beschädigungen aus der Fabrik gekommen.


Display-Politur direkt bei amazon.de im Onlineshop bestellen

Werbung – Ihr könnt die Displaypolitur direkt bei Amazon.de im Online bestellen und nach einem schnellen Versand die Reparatur eures Displays oder der Glasrückseite des iPhone 8 selbst vornehmen. Einfach hier klicken und bestellen! (affiliate link)


Glasrückseite des iPhone X und iPhone 8 (Plus) anfällig für Kratzer

Dass die neuen iPhones mit einer Rückseite aus Glas erschienen sind, war sicherlich keine Überraschung – und normales Glas verkratzt beim täglichen Gebrauch. Die neuen Modelle haben nämlich ebenso wie das iPhone X (Dauertest) eine integrierte Funktion für kabelloses Laden („wireless charging“). Dieses Feature funktioniert auch in unserem Test ganz super. Kann aber auch zu einem Herd für Kratzer werden, wie wir selbst leidvoll feststellen mussten.

Kleiner Nachteil des kabellosen Ladens: Um das iPhone auf diese Weise aufzuladen, muss das Gadget quasi nackt auf die Ladestation gelegt werden. Bei originalen Apple Hüllen und solchen, die kabelloses Laden ausdrücklich anbieten, kann die Hülle beim Laden draufgelassen werden. Ob dies die Geschwindigkeit beeinträchtigt, ist nicht klar, wäre aber immerhin zu vermuten. Also doch lieber die Hülle abnehmen. Das sollte doch eigentlich kein Problem sein. Denn bei dem Glas auf der Rückseite des iPhones handelt es sich laut Apple um eines der härtesten und widerstandsfähigsten Gläser überhaupt:

iPhone 8 und iPhone 8 Plus bringen ein wunderschönes gläsernes Design der Rückseite mit dem widerstandsfähigsten Glas, das je in einem Smartphone verbaut wurde, Das Glasfinish wird für einen präzisen Farbton und hohe Opazität in einem siebenschichtigen Farbverfahren hergestellt. Es liefert eine hohe Farbtiefe und ist eingefasst in einen farblich abgestimmten Rahmen aus Aluminium, das auch in der Raumfahrt verwendet wird, und ist spritzwasser- und staubgeschützt. (Quelle: apple.de)

iPhone X: Kratzer treten bei den Modellen unterschiedlich schnell auf – in unserem Test hat sich der silberne Rahmen des weißen iPhones trotz guter Behandlung deutlich schneller Blessuren eingefangen als das iPhone X in Space Gray. Foto: Sascha Tegtmeyer

iPhone X: Kratzer treten bei den Modellen unterschiedlich schnell auf – in unserem Test hat sich der silberne Rahmen des weißen iPhones trotz guter Behandlung deutlich schneller Blessuren eingefangen als das iPhone X in Space Gray. Foto: Sascha Tegtmeyer

In der Praxis verkratzen die Glasflächen des iPhone schnell

Leider lässt sich das Statement von Apple in der Praxis so nicht bestätigen. Sowohl das iPhone X und das iPhone 8 Plus bekommt im Glas bereits nach wenigen Tagen des Gebrauchs kleine Kratzer. Und dass, obwohl es nur selten zum kabellosen Laden aus der Original-Apple-Lederhülle (affiliate Link zum Produkt – Hier klicken!) genommen wird. Und sobald die Hülle nicht mehr auf dem Telefon ist, ist das Smartphone Staub, Sandkörnern und vielen weiteren Verunreinigungen schutzlos ausgeliefert. Wenn Du nicht aufpasst, stellen sich viel schneller Kratzer und unangenehme Verunreinigungen ein, als dies bei einem neuen Top-Smartphone, dass auch noch versiegelt und wasserdicht ist, zu erwarten wäre.

Bereits nach wenigen Tagen hatten wir nicht nur kleine Kratzer auf der Glasrückseite des iPhone 8 Plus, sondern es sammeln sich auch Partikel zwischen Display und Metallrahmen, die sich dort kaum herausfummeln lassen. Das alles passiert, obwohl wir das nagelneue iPhone 8 Plus (Dauertest) sorgfältig und vorsichtig wie ein rohes Ei behandelt haben. Das iPhone X hat insgesamt etwas länger durchgehalten, bevor die ersten Gebrauchsspuren aufgetreten sind.

Gebrauchsspuren sind kein Garantiefall – also was tun?

Dass sich Partikel zwischen Display und Metallrahmen festsetzen können, scheint äußerst ungewöhnlich. Da das iPhone 8 Plus ja zumindest gegen Spritzwasser geschützt ist, müsste der Korpus eigentlich rundherum versiegelt sein. Diese Probleme dürften eigentlich nicht auftreten. Schon gar nicht nach so kurzer Benutzungsdauer. Das größte Problem scheint aktuell jedoch das Glas auf der Rückseite zu sein. Wer sich eine teure Wireless-Charging-Station gekauft hat und sein iPhone kabellos aufladen will, muss das Gerät schutzlos auf das Ladegerät legen und wird sich auf diese Weise vermutlich schnell den ein oder anderen Kratzer einfangen. Deshalb haben wir einmal recherchiert, welche Möglichkeiten es gibt, Kratzer wieder aus dem Glas zu entfernen. Denn für Apple entsteht dadurch kein Garantiefall, da es sich nur um kosmetische Probleme handelt.

Ähnliche Probleme mit Kratzern gab es schon beim iPhone 7 Plus im mattschwarz und auch das MacBook Pro 2016 ist äußerst anfällig für Kratzer. Das iPad Pro liegt bei der Anfälligkeit für Gebrauchsspuren etwa im Mittelfeld. Ein Positivbeispiel wiederum ist die Apple Watch: Diese zeigt sich im Dauertest extrem robust gegenüber Kratzern und hat aktuell nach monatelanger Nutzung noch keine nennenswerte Abnutzung.

iPhone X: Kratzer beim neuen Top-Smartphone einfach mit Politurpaste wegpolieren?

Wir haben die Microkratzer und besonders kleinen Kratzer beim iPhone X und iPhone 8 Plus mit einer Polierpaste aus den Glasflächen entfernen können. Es gibt verschiedene Sorten von Politurprodukten, die speziell für Smartphone-Displays geeignet sind. Diese eignen sich erfahrungsgemäß allerdings nur suboptimal, um ein iPhone-Display zu reparieren. Um Kratzer zu entfernen, haben wir deshalb auf eine Universal-Paste zurückgegriffen, die sich auch für deutlich schwerwiegendere Fälle einsetzen lässt und somit zuverlässig Kratzer aus dem iPhone-Display entfernt. Aber es ist große Vorsicht geboten! Beim iPhone X Kratzer entfernen sollte unbedingt behutsam vorgenommen werden und muss natürlich auf eigene Gefahr erfolgen!

Auf längere Sicht haben wir die Erfahrung gemacht, dass sich das iPhone X im Gegensatz zu den 8er iPhones auf die Dauer trotz guten Schutzes  viel mehr Kratzer und Stellen einfängt. Zum Glück lassen sich die Scratches und Stellen ebenso einfach mit einer Politurpaste abmildern. Bei unseren Versuch ließen sich die Kratzer nicht ganz entfernen, aber zumindest abmildern. Mittlerweile sind glücklicherweise für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) Hüllen in neuen Farben erhältlich, sodass es Nutzern wahrscheinlich noch leichter fallen wird, ihr Smartphone zu schützen.

Wir schwören aus eigener Erfahrung seit Jahren auf die Original Apple Lederhüllen, die vom Hersteller einfach nahtlos auf das Gerät passen. Bei Produkten von Drittanbietern ist das nicht immer so. Wer sich eine Hülle für sein iPhone X bei einem Drittanbieter kauft, die nicht richtig passt, verschlimmert das Kratzer-Problem möglicherweise sogar. Wenn kleine Steinchen und Sand zwischen Hülle und iPhone X geraten, hab Ihr schneller dicke Kratzer auf dem Gerät, als Euch lieb ist. Auch das kabellose Laden des iPhone X funktioniert mit den originalen Hüllen einfach reibungs.

Schaut sehr edel aus mit der Rückseite aus Glas: das iPhone X. Foto: Sascha Tegtmeyer

Schaut sehr edel aus mit der Rückseite aus Glas: das iPhone X. Foto: Sascha Tegtmeyer

Noch anfälliger für Kratzer: iPhone X in Silber fängt sich Stellen am Metallrahmen

Mittlerweile konnten wir auch das iPhone X in Silber und Weiß für längere Zeit in Augenschein nehmen. Hier zeigte sich leider ein anderes Bild als bei dem Modell in Space Gray. Das silberne iPhone zeigte bereits nach wenigen Tagen deutliche Gebrauchsspuren auf dem silbernen Metallrahmen, die trotz sehr guter Behandlung aufgetreten sind. Besonders am Gehäuserahmen sollte sehr vorsichtig mit Politurpasten oder ähnlichem umgegangen werden, das diese meist wie Schmirgelpapier kleine Partikel innerhaben, mit denen man kosmetische Fehler am Rahmen eventuell eher schlimmer macht. Auch hier können wir nur aus eigener Erfahrung berichten: Während das weiße Gerät nahezu sofort Kratzer hatte, ist unser iPhone X in Space Gray auch nach mehreren Monaten im Dauertest nur mit verhältnismäßig wenig Kratzern unterwegs.

Wir hoffen natürlich, dass auch die Apple Produkte 2018 noch besser gegen Gebrauchsspuren gewappnet sind wie das dunkle iPhone X. Mit seiner größeren Fläche dürfte das 2018 erscheinende iPhone X Plus im wahrsten Sinne des Wortes noch mehr Fläche für Kratzer bieten. Bei der Apple Watch 4 hingegen hält sich der Bedarf in Grenzen. Bereits seit der zweiten Uhr weisen die Smartwatches eine hohe Resistenz gegen Gebrauchsspuren ist – ein Positivbeispiel, dass sich hoffentlich auf die andere Produktkategorien ausweitet. Es sei denn, Apple bekommt die Problematik mit den Gebrauchsspuren noch besser in den Griff.


Display-Politur direkt bei amazon.de im Onlineshop bestellen

Werbung – Ihr könnt die Displaypolitur direkt bei Amazon.de im Online bestellen und nach einem schnellen Versand die Reparatur eures Displays oder der Glasrückseite des iPhone 8 selbst vornehmen. Einfach hier klicken und bestellen! (affiliate link)


Immer mehr Nutzer klagen über kosmetische Schäden beim iPhone X

Apple sagt, dass das iPhone X über „das haltbarste Glas aller Zeiten in einem Smartphone“ verfügt – sowohl vorne und als auch hinten. „Habe ich aus Versehen ein anderes Glas bekommen?“ fragt ein Nutzer in einem Forum, der offensichtlich schon nach wenigen Wochen starke Kratzer auf dem Displayglas seines iPhone X hat. Der Tester klagt über die vermeintlich schnelle Kratzerbildung im Glas: „Ich habe noch nie eine Schutzhülle benutzt. Und dennoch habe ich noch nie einen Bildschirm so schnell oder so umfassend Kratzer entwickeln sehen – in dem gesamten Jahrzehnt, in dem ich iPhones und Android-Telefone benutzte“, so der Smartphone-Experte Adam Clark Estes von Gizmodo. Der Technik-Spezialist beschreibt die Probleme mit seinem iPhone X wie folgt: „Der erste Kratzer erschien auf meinem iPhone X-Bildschirm nur wenige Tage nach dem Kauf. Er war klein, flach, aber deutlich sichtbar in der Mitte des Bildschirms. In den folgenden Wochen tauchten immer mehr Mikro-Abrasionen auf, wie durch Zauberei. Dann kam eine Reihe von tiefen Kratzern unten links auf dem Bildschirm, tief genug, dass ich sie mit meinem Finger fühlen und sehen konnte, wenn das Display eingeschaltet war. Der neueste Kratzer ist noch tiefer und neben der Aussparung für den Notch. Es ist nicht so, dass das Telefon schwer zu benutzen ist oder so. Ich fühle mich nur verärgert und verwirrt, dass das Ding so zerbrechlich ist“, so der Tester.

Einmal auf den Tisch gelegt und schon kann das iPhone X Kratzer bekommen. Foto: Pexels

Einmal auf den Tisch gelegt und schon kann das iPhone X Kratzer bekommen. Foto: Pexels

Auch in deutschen Foren berichten die Nutzer von den Problemen mit ihren neuen Smartphones: „Nach drei Tagen mit dem iPhone X drei relativ große, aber feine Kratzer auf dem Display gehabt. Und ich bin kein Hosentaschenträger“, schreibt ein User. Dem Stimmen mehrere weitere Anwender zu: „Ebenfalls iPhone X, ebenfalls bereits Kratzer auf dem Display, trotz normaler Behandlung.“ Auch im Support-Forum von Apple beklagen sich die iPhone X Fans – besonders beachtenswert ist, dass Leute, die seit vielen Jahren iPhones verwenden, die scheinbar erhöhte Anfälligkeit des iPhone X für Kratzer auffällt: „Ich habe schon nach einigen Tagen feine, aber sichtbare Kratzer auf dem Display meines iPhone X. Seit acht Jahren nutze ich iPhones und besitze auch mehrere andere Geräte von Apple. So etwas habe ich noch nie erlebt und hätte es auch nicht erwartet, zumal das solideste Glas ever verbaut sein soll. Gibt es in der Community ähnliche Fälle oder ist das möglicherweise ein Einzelfall, zurückzuführen auf Qualitätsproblemen?“ Im dem Tread stimmen viele Nutzer dieser Erfahrung zu. Einige, wenige berichten jedoch auch, dass sie überhaupt keine Probleme mit Gebrauchsspuren haben.

Nur Schutzhüllen und Panzerglasfolie schaffen verlässlichen Schutz

Das Fazit aller Informationen über das von einigen Online-Medien bereits als „Kratzer-Gate“ ausgerufene Problem der häufig auftretenden Gebrauchsspuren an iPhones ist eindeutig: Wer auf Nummer Sicher gehen will, sollte sein iPhone X und iPhone 8 (Plus) gut mit hochwertigen Schutzhüllen und einer Panzerglasfolie ausstatten. Das minimiert immerhin die Wahrscheinlichkeit, sich kräftige Gebrauchsspuren einzufangen. Wir handhaben das so: Zuhause darf das iPhone X „nackt“ verwendet haben. Unterwegs bekommt es jedoch immer seine Schutzhülle aufgesetzt. Denn man muss sich auch immer wieder vor Augen führen: Das iPhone X ist ein Gebrauchsgegenstand – und die bekommen mit der Zeit einfach Gebrauchsspuren.


Schutzhüllen und hochwertige Folien direkt bei amazon.de im Onlineshop bestellen

Werbung – Ihr könnt gute und günstige Schutzhüllen und hochwertige Folien direkt bei Amazon.de im Online bestellen – jetzt einfach hier klicken und das iPhone X und iPhone 8 (Plus) optimal schützen!


Achtung: Wenn Ihr versucht, selbst Kratzer bei iPhones zu entfernen, solltet Ihr ganz vorsichtig vorgehen und eure Politurpaste immer erst testweise auftragen. Ich übernehme selbstverständlich keine Verantwortung für eventuelle Schäden. Ich berichte Euch hier lediglich von unseren Erfahrungen mit Kratzern und wie wir sie gelöst haben. Im Zweifelsfall solltet Ihr alle Reparaturen vom Hersteller Apple durchführen lassen.

Advertisements

19 Comments »

  1. Seit dem 7.11. hab ich nun mein iPhone X und bin sehr zufrieden!
    Auf der Rückseite hat es noch keinen einzigen Kratzer und das obwohl ich es nur eine Filztasche nutze. Wie bekommt ihr dann so schnell Kratzer rein? 🙂

    Gefällt mir