Runtastic: Apple Watch als Zweitbildschirm und Standalone nutzbar!

Klappt es nun endlich mit unserer Lieblings-Lauf-App und der Apple Watch?

Endlich: Runtastic auf der Apple Watch ist wieder als Zweitbildschirm oder Standalone nutzbar! Foto: Sascha Tegtmeyer
Endlich: Runtastic auf der Apple Watch ist wieder als Zweitbildschirm oder Standalone nutzbar! Foto: Sascha Tegtmeyer

[unbezahlte Werbung, weil Produkttest] Die Entwickler der beliebten iPhone-App für Läufer „Runtastic“ haben auf das Feedback der Nutzer reagiert und bringen endlich die Funktion zurück, bei der die Apple Watch neben dem iPhone als Zweitbildschirm verwendet werden konnte. Wir haben einige Monate darauf gewartet und haben die Rückkehr der altbewährten Funktion natürlich direkt ausprobiert. Wie gut funktioniert das neue-alte Feature und die Synchronisierung zwischen iPhone und Smartwatch? 

- Werbeanzeige -

Bei Runtastic hatte man sich während der Einführung von watchOS 4 leicht verkalkuliert. Mit dem Start des neuen Apple Watch Operating System haben die Entwickler der beliebten Lauf-App Runtastic die Apple Watch App vom iPhone-Programm getrennt. Runtastic war plötzlich auf der Apple Watch ohne iPhone nutzbar – aber leider nicht mehr wahlweise mit der Smart Watch. Beide Apps waren nur noch einzeln verwendbar und haben sich nur noch widerspenstig synchronisiert. Das Feedback der Nutzer muss wohl recht hart ausgefallen sein. Runtastic gab kürzlich bekannt, man habe den Wunsch der Nutzer, die Apple Watch als Zweitbildschirm zu verwenden, falsch eingeschätzt. Und deshalb hat man die zuvor abgeschaffte Funktion folgerichtig wieder zurückgebracht.

Übersichtlich: Die Apple Watch App von Runtastic gibt nicht mehr Infos als sie muss. Foto: Sascha Tegtmeyer
Übersichtlich: Die Apple Watch App von Runtastic gibt nicht mehr Infos als sie muss. Foto: Sascha Tegtmeyer

Standalone und Zweitbildschirm: Runtastic auf der Apple Watch geht jetzt

Und das funktioniert in unserem ersten Test auch recht gut. Die App auf der Smartwatch ist nun noch minimalistischer gehalten und beschränkt sich in ihrer Anzeige auf die nötigsten Infos. Und das ist auch gut so: Wer die Smartwatch in Kombination mit dem iPhone verwenden will, nutzt die Apple Watch lediglich als Messgerät für Bewegungen sowie die Herzfrequenz und bekommt alle Informationen auf dem Smartphone angezeigt.


Die Apple Watch und Zubehör findet Ihr bei Amazon.de!

– Werbung – Viele Produkte rund um die Apple Watch Series 2 und Series 3 findet Ihr bei Amazon.de im Onlineshop. Einfach hier klicken und günstig die Produktwelt rund um die Hightech-Uhr entdecken!


Davon ab kann man kann auf der Apple Watch nur wenige Outdoor-Workouts direkt starten. Alle anderen lassen sich in iPhone Runtastic App auswählen. Überhaupt befinden sich dort auch sinnvollerweise die meisten Einstellungsmöglichkeiten. Im Einstellungsmenü findet sich auch eine Übersicht über die jeweiligen Features, die den Nutzern geboten werden, wenn sie die Watch Standalone benutzen oder als Zweitbildschirm. Die Synchronisierung zwischen Apple Watch und iPhone funktioniert dabei recht reibungslos. In mehreren Versuchen hat sich die Apple Watch App nur ein Mal aufgehängt – in früheren Versionen von Runtastic passierte das bei uns doch deutlich häufiger.

Runtastic wieder mit besserer Nutzungserfahrung

Wir hatten vor einigen Monaten schon über den Verfall der Runtastic-App berichtet, die mit der Zeit immer instabiler geworden war und mit der Entkopplung von iPhone und Apple Watch endgültig unbrauchbar geworden war. Seit einigen Wochen hat sich das Blatt jedoch gewendet. Offensichtlich haben sich die Runtastic Entwickler die vielfach negativen Rückmeldungen zu Herzen genommen und das Programm gründlich verbessert. Die iPhone-App macht schon seit ihrem Makeover vor einiger Zeit eine unheimlich gute Figur. Die App ist übersichtlich, klar strukturiert und bietet alle Funktionen, die eine moderne Lauf-App haben sollte, um die Fitness und Gesundheit der Nutzer maximal zu unterstützen. Wir haben die neue Version von Runtastic auf dem iPhone 8 Plus und dem iPhone X getestet. Zudem wurde eine Apple Watch Series 2 mit GPS verwendet.

Unser Fazit ist deshalb klar: Wir können die Runtastic App aktuell wieder voll und ganz empfehlen. 

Über Sascha Tobias Tegtmeyer 95 Artikel
Als Journalist, leidenschaftlicher Taucher und ambitionierter Stand Up Paddler habe ich mich mehr und mehr auf Wassersport-Themen spezialisiert. Ich habe für mehrere Jahre als Online-Redakteur, Content- und SEO-Manager für den Jahr Top Special Verlag in Hamburg das führende Tauchsport-Portal TAUCHEN.de redaktionell betreut und bin in der Wassersport-Branche zuhause. Meine Leidenschaft gilt dem Meer und allen Aktivitäten, die sich am, im, auf und unter Wasser ausüben lassen. Um diesem Kind einen Namen zu geben, habe ich www.just-wanderlust.com ins Leben gerufen – für alle Menschen, die das Meer lieben – gerne reisen und Wassersport wie Tauchen, Surfen, Stand Up Paddling.