Advertisements

iPad Pro 2018: So genial wird das nächste Topp-Tablet!

Alle Gerüchte zum neuen iPad Pro auf einen Blick!

Die ersten Mock Ups des iPad Pro 2018 sind aufgetaucht: Wenn das Gerät wirklich so aussieht, wird es garantiert zum Bestseller! Foto: Youtube Die ersten Mock Ups des iPad Pro 2018 sind aufgetaucht: Wenn das Gerät wirklich so aussieht, wird es garantiert zum Bestseller! Foto: Youtube

Die iPad Pro Reihe von Apple wirkt aktuell ganz schön in die Jahre gekommen – obwohl das letzte Update erst im Juni 2017 erschienen ist! Vom Design her gehen sie sogar auf viele ältere Modelle bis ins Jahr 2012 zurück. Am Design der iPad Pro Modelle hat sich seitdem nicht viel getan. Deshalb wird es höchste Eisenbahn, dass Apple endlich das iPad Pro 2018 raus bringt. Wir haben alle aktuellen Infos gesammelt und zeigen euch, wie genial das nächste Topp-Tablet wirklich wird. Denn die Optik soll stark an das iPhone X angelehnt sein, Zudem soll das neue iPad 2018 einen ultraschnellen, neuen Prozessor erhalten. 

Wir lieben unser iPad Pro. Keine Frage, auf kaum ein Apple Gerät haben wir so sehnsüchtig gewartet wie auf ein 12 Zoll Tablet. Im Oktober 2015 war’s dann endlich soweit: Das iPad Pro 12.9 Zoll hat das Licht der Welt erblickt und wir haben es natürlich sofort in Beschlag genommen. Daran hat sich bis heute auch nicht viel geändert: Wir verwenden nach wie vor das iPad Pro 12.9 Zoll mit dem Apple Pencil, den produktiven Stift für das Tablet. Natürlich haben wir auch einen Testbericht über das iPad Pro in 12.9 Zoll geschrieben. Wer sich einen näheren Eindruck verschaffen möchte, welche Spezifikationen das zukünftige iPad Pro 2018 haben wird, kann unseren großen Test des iPhone X lesen. Gerüchteweise soll das kommende iPad dem aktuellen Top-Smartphone ja sehr ähnlich sein.

iPad Pro 12.9 ist jetzt schon das ultimative Produktivgerät

Aus dem Arbeitsalltag lässt sich das Produktiv-Gerät kaum noch wegdenken. Wir haben unser iPad als ständigen Begleiter immer dabei, das Gerät ist für Kreativschaffende einfach unersetzlich. In vielen Situationen ist es deutlich praktischer, ein iPad Pro zu benutzen, anstatt den Laptop oder gar einen Desktop-Computer zu verwenden. Im Juni 2017 hat Apple dem iPad Pro 12.9 noch einmal ein kleineres Update verpasst. Dabei hat das Gerät unter anderem einen schnelleren Prozessor und ein True-Tone-Display erhalten. Die Verbesserungen halten sich aber grundsätzlich in Grenzen und das Gerät ähnelt sehr stark dem Ende 2015 veröffentlichten. Es wird höchste Zeit, dass das neue iPad Pro 2018 erscheint – und das dürfte einsame Spitze werden!

iPad Pro 12.9 im Dauertest: Der ideale Begleiter im Alltag. Foto: Sascha Tegtmeyer

iPad Pro 12.9 im Dauertest: Der ideale Begleiter im Alltag. Foto: Sascha Tegtmeyer

iPad Pro 2018: Das neue Modell dürfte ein Hammer werden!

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und im kommenden Jahr stehen wohl endlich neue iPads an. Die Zeit für rund um erneuerte iPads ist einfach gekommen. Bisher gibt es allerdings nur Gerüchte zum neuen iPad Pro 2018, das wohl erst im September zusammen mit den jährlich aktualisierten neuen iPhones erscheinen wird. Was da kommt, dürfte ein Kracher werden. Das beste Gerücht zum neuen iPad Pro 2018 ist, dass es ganz stark an das neue iPhone X angelehnt sein soll, wie das Wirtschaftsmagazin Bloomberg zuerst berichtet hat. Im Grunde soll es vom Design her ein vergrößertes iPhone X sein mit randlosem Display und Face ID Kamera. Das bedeutet zugleich, dass auch beim iPad Pro 2018 der Homebutton wegfällt. Die Rückseite dürfte dann auch beim iPad aus Glas sein, allerdings kein kabelloses Laden wie beim iPhone 8 (Plus) und iPhone X ermöglichen. Apple arbeitet wohl schon an neuer Technologie, die auch das kabellose Laden von Geräten wie dem iPad und dem MacBook Pro ermöglichen soll. Jedoch ist man damit noch nicht so weit, um es im kommenden Topp-Tablet zu verbauen. Wir hoffen wirklich, dass das neue Gerät eine Rückseite aus Glas erhält. Hoffentlich ist die Glasrückseite jedoch weniger anfällig ist für Kratzer als beim iPhone X und iPhone 8 (Plus).


Preisrutsch bei den aktuellen iPad-Modellen: Definitiv einen Blick wert!

Werbung – Bis das iPad Pro 2018 erscheint, dürfte es noch eine ganze Weile hin sein. Die aktuellen iPad Pro Modelle sind derweil schon ordentlich im Preis gefallen und deshalb ganz sicher einen Blick wert. Wer nicht bis zum Release der neuen Produkte warten möchte, findet günstige, aktuelle iPad Pro Modelle bei Amazon.de im Onlineshop. Einfach hier klicken und aktuelle iPads entdecken!


Aussehen des neuen iPad Pro 2018

Wenn die Gerüchte um das neue iPad Pro 2018 auch nur ansatzweise stimmen, wird das Design des neuen Geräts einfach ein Knüller. Das randlose Display dürfte nahezu die gesamte Vorderseite des Geräts einnehmen und ähnlich wie beim iPhone X eine fantastische Optik liefern. Tech-Blogger Benjamin Geskin hat ein Mock Up des neuen Geräts gebaut, das einfach fantastisch aussieht. Sollte das iPad Pro 2018 auch nur ansatzweise so aussehen, wird es unter Garantie zum Bestseller.

Neuer Prozessor: Ultraschneller Achtkern A11X Bionic Chip?

Erste Hinweise gibt es mittlerweile auch auf den Chip, der das neue iPad Pro 2018 antreiben soll. Demnach soll im neuen iPad ein Prozessor mit acht Kernen und modernster Technologie verbaut sein. Praktisch ein Nachfolger des Bereits im iPhone X und im iPhone 8 (Plus) verbauten A11 Bionic Chips. Folgerichtig würde der Prozessor A11X Bionic heißen. Er könnte von drei Monsoon-Kernen und fünf Mistral-Kernen angetrieben werden. Dabei sind die drei Monsoon besonders auf hochleistung getrimmt und die fünf Mistral auf Energieeffizienz. Neben dem Hauptprozessor soll der Chip ähnlich wie bei den aktuellen iPhones einen M11 Koprozessor haben und einen neuronalen Motor für Aufgaben der künstliche Intelligenz. Zu solchen Aufgaben gehören beispielsweise die Gesichtserkennung mit Face ID. Mit dem neuen Prozessor soll sich die Performance der Rechenleistung gegenüber den bisherigen iPads noch einmal deutlich verbessern. Zum Vergleich: Die aktuellen iPad Pros haben einen A10X Prozessor verbaut, der der direkte Vorgänger des neuen Chips ist.

So sieht Tech-Blogger Benjamin Geskin das neue Topp-Tablet

https://platform.twitter.com/widgets.js

Kein OLED-Display

Leider wird das neue iPad noch kein modernes OLED-Display bekommen. Das liegt laut Quellen aus Apple-Zuliefererkreisen vor allem daran, dass Panels in dieser Größe nur schwer in angemessener Stückzahl aufzutreiben sind. Zudem gibt es noch einige Probleme mit der OLED-Technik. Beim iPhone X gibt es Einbrenneffekte beim OLED-Display, bei denen sich statische Bilder im Bildschirm festsetzen und dauerhaft angezeigt werden. Wenn die Gerüchte stimmen, wird Apple hier weiterhin auf die bewährte LCD-Technik setzen.

Face ID und Animojis kommen auf’s neue Apple Tablet

Das dürfte alle Fans der neuen Gesichtserkennungstechnik freuen. Auch die kommenden iPads werden die Gesichtserkennung Face ID beinhalten. Die Technik wird zum Entsperren des Tablets verwendet und auch die Animojis werden dadurch zum Leben erweckt. Dabei handelt es sich um Emojis, die durch Mimik zum Leben erweckt werden.

Wir zählen die Tage bis zum iPad Pro 2018

Angetrieben werden soll das neue Gadget laut den Gerüchten von einem A11 Bionic Chip, der auch in den aktuellen iPhones verbaut ist. Das soll das iPad Pro 2018 auf Desktop-Niveau bringen. Neben diesen Features soll mit dem neuen Rechner auch ein verbesserter Apple Pencil erscheinen. Auch dieser wurde seit Oktober 2015 nicht mehr verbessert. Wenn das iPad Pro auch nur ansatzweise so genial wird, wie es aus Insider-Kreisen vermutet wird, dürfte das kommende iPad Pro 2018 zum besten Tablet aller Zeiten werden. Wir zählen schon jetzt die Tage, bis das neue Gadget auf den Markt kommt und wird es für einen großen Dauertest in den Händen halten. Wann immer möglich, testen wir neue Apple Geräte auf Herz und Nieren. Wir haben bereits das MacBook Pro 2016 getestet, das iPhone 8 Plus im Dauertest und auch dem iPhone 7 Plus auf den Zahn gefühlt. Auch die Apple Watch Series 2 Space Black haben wir ausprobiert und bewertet.


Preisrutsch bei den aktuellen iPad-Modellen: Definitiv einen Blick wert!

Werbung – Bis das iPad Pro 2018 erscheint, dürfte es noch eine ganze Weile hin sein. Die aktuellen iPad Pro Modelle sind derweil schon ordentlich im Preis gefallen und deshalb ganz sicher einen Blick wert. Wer nicht bis zum Release der neuen Produkte warten möchte, findet günstige, aktuelle iPad Pro Modelle bei Amazon.de im Onlineshop. Einfach hier klicken und aktuelle iPads entdecken!


Video: So schick wird das neue iPad Pro 2018

Advertisements
Über Sascha Tobias Tegtmeyer (65 Beiträge)
Als Journalist, leidenschaftlicher Taucher und ambitionierter Stand Up Paddler habe ich mich mehr und mehr auf Wassersport-Themen spezialisiert. Ich habe für mehrere Jahre als Online-Redakteur, Content- und SEO-Manager für den Jahr Top Special Verlag in Hamburg das führende Tauchsport-Portal TAUCHEN.de redaktionell betreut und bin in der Wassersport-Branche zuhause. Meine Leidenschaft gilt dem Meer und allen Aktivitäten, die sich am, im, auf und unter Wasser ausüben lassen. Um diesem Kind einen Namen zu geben, habe ich www.just-wanderlust.com ins Leben gerufen – für alle Menschen, die das Meer lieben – gerne reisen und Wassersport wie Tauchen, Surfen, Stand Up Paddling.

6 Trackbacks / Pingbacks

  1. iPad Pro 12.9 im Dauertest: Ersetzt der Touch-Computer einen Laptop? – Sascha Tegtmeyer
  2. iPad Pro: Kratzer leicht entfernen – So geht’s! – Sascha Tegtmeyer
  3. iPhone X Plus: 2018 kommt das Super-Smartphone – Sascha Tegtmeyer
  4. iPhone X Display: OLED-Einbrennen macht Smartphone unbrauchbar – Sascha Tegtmeyer
  5. Großer Test: Ersetzt das iPad Pro einen Laptop? – Sascha Tegtmeyer
  6. iPhone X im Dauertest: OLED-Display, TrueDepth-Kamera, Face ID, Akku und Co. – Sascha Tegtmeyer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: