iPad Pro 2018: So genial wird das nächste Topp-Tablet!

Die iPad Pro Reihe von Apple wirkt aktuell ganz schön in die Jahre gekommen – obwohl das letzte Update erst im Juni 2017 erschienen ist! Vom Design her gehen sie sogar auf viele ältere Modelle bis ins Jahr 2012 zurück. Am Design der iPad Pro Modelle hat sich seitdem nicht viel getan. Deshalb wird es höchste Eisenbahn, dass Apple endlich das iPad Pro 2018 raus bringt. Wir haben alle aktuellen Infos gesammelt und zeigen euch, wie genial das nächste Topp-Tablet wirklich wird. Denn die Optik soll stark an das iPhone X angelehnt sein, Zudem soll das neue iPad 2018 einen ultraschnellen, neuen Prozessor erhalten. 

Wir lieben unser iPad Pro. Keine Frage, auf kaum ein Apple Gerät haben wir so sehnsüchtig gewartet wie auf ein 12 Zoll Tablet. Im Oktober 2015 war’s dann endlich soweit: Das iPad Pro 12.9 Zoll hat das Licht der Welt erblickt und wir haben es natürlich sofort in Beschlag genommen.


Jetzt aktuelle iPad Modelle günstig bei Amazon.de kaufen!

Werbung – Bis das iPad Pro 2018 erscheint, dürfte es noch eine ganze Weile hin sein. Die aktuellen iPad Pro Modelle sind derweil schon ordentlich im Preis gefallen und deshalb ganz sicher einen Blick wert. Wer nicht bis zum Release der neuen Produkte warten möchte, findet günstige, aktuelle iPad Pro Modelle bei Amazon.de im Onlineshop. Einfach hier klicken und aktuelle iPads entdecken!


Daran hat sich bis heute auch nicht viel geändert: Wir verwenden nach wie vor das iPad Pro 12.9 Zoll mit dem Apple Pencil, den produktiven Stift für das Tablet. Natürlich haben wir auch einen Testbericht über das iPad Pro in 12.9 Zoll geschrieben. Wer sich einen näheren Eindruck verschaffen möchte, welche Spezifikationen das zukünftige iPad Pro 2018 haben wird, kann unseren großen Test des iPhone X lesen. Gerüchteweise soll das kommende iPad dem aktuellen Top-Smartphone ja sehr ähnlich sein.

iPad Pro 12.9 ist jetzt schon das ultimative Produktivgerät

Aus dem Arbeitsalltag lässt sich das Produktiv-Gerät kaum noch wegdenken. Wir haben unser iPad als ständigen Begleiter immer dabei, das Gerät ist für Kreativschaffende einfach unersetzlich. In vielen Situationen ist es deutlich praktischer, ein iPad Pro zu benutzen, anstatt den Laptop oder gar einen Desktop-Computer zu verwenden. Im Juni 2017 hat Apple dem iPad Pro 12.9 noch einmal ein kleineres Update verpasst. Dabei hat das Gerät unter anderem einen schnelleren Prozessor und ein True-Tone-Display erhalten. Die Verbesserungen halten sich aber grundsätzlich in Grenzen und das Gerät ähnelt sehr stark dem Ende 2015 veröffentlichten. Es wird höchste Zeit, dass das neue iPad Pro 2018 erscheint – und das dürfte einsame Spitze werden!

iPad Pro 12.9 im Dauertest: Der ideale Begleiter im Alltag. Foto: Sascha Tegtmeyer

iPad Pro 12.9 im Dauertest: Der ideale Begleiter im Alltag. Foto: Sascha Tegtmeyer

iPad Pro 2018: Das neue Modell dürfte ein Hammer werden!

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und im kommenden Jahr stehen wohl endlich neue iPads an. Die Zeit für rund um erneuerte iPads ist einfach gekommen. Bisher gibt es allerdings nur Gerüchte zum neuen iPad Pro 2018, das wohl erst im September zusammen mit den jährlich aktualisierten neuen iPhones erscheinen wird. Was da kommt, dürfte ein Kracher werden. Das beste Gerücht zum neuen iPad Pro 2018 ist, dass es ganz stark an das neue iPhone X angelehnt sein soll, wie das Wirtschaftsmagazin Bloomberg zuerst berichtet hat. Im Grunde soll es vom Design her ein vergrößertes iPhone X sein mit randlosem Display und Face ID Kamera. Das bedeutet zugleich, dass auch beim iPad Pro 2018 der Homebutton wegfällt. Die Rückseite dürfte dann auch beim iPad aus Glas sein, allerdings kein kabelloses Laden wie beim iPhone 8 (Plus) und iPhone X ermöglichen. Apple arbeitet wohl schon an neuer Technologie, die auch das kabellose Laden von Geräten wie dem iPad und dem MacBook Pro ermöglichen soll. Jedoch ist man damit noch nicht so weit, um es im kommenden Topp-Tablet zu verbauen. Wir hoffen wirklich, dass das neue Gerät eine Rückseite aus Glas erhält. Hoffentlich ist die Glasrückseite jedoch weniger anfällig ist für Kratzer als beim iPhone X und iPhone 8 (Plus).

Seite 2: So könnte das neue iPad Pro 2018 aussehen!

Advertisements
1 2

11 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s