iPhone 7 Lack-Probleme: Jetzt beklagen auch viele andere Nutzer abblätternde Farbe

Ohne ersichtlichen Grund platzt bei uns einfach der Lack vom iPhone 7 (Plus) ab!

iPhone 7 Lack-Probleme: Einmal nicht aufgepasst und schon ist der Lack ab – Nutzer klagen beim iPhone 7 über abplatzenden Lack.
iPhone 7 Lack-Probleme: Einmal nicht aufgepasst und schon ist der Lack ab – Nutzer klagen beim iPhone 7 über abplatzenden Lack. Foto: Pixabay.com | Lizenz: CC0 Public Domain

[unbezahlte Werbung, weil Produkttest] Als ich erstmals über die abgeblätterte Farbe an meinem iPhone 7 Plus in Mattschwarz berichtet habe, war das iPhone 7 grade einmal vier Wochen auf dem Markt. Jetzt beklagen viele weitere Nutzer in Apples Support-Forum, dass bei ihnen die Farbe abblättert.

- Werbeanzeige -

Einmal nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Das iPhone 7 eckt irgendwo an und schon platzt der mattschwarze Lack des nagelneuen iPhones ab. Das ist nicht nur ärgerlich, weil die Optik des iPhone 7 dadurch dahin ist und die blanke Stelle permanent ins Auge fällt. Auch der Wiederverkaufswert des Geräts ist sofort gemindert. Bei uns ist das Problem letztes Jahr schon wenige Wochen nach Release des neuen iPhone 7 Plus aufgetreten.

Das iPhone 7 Plus ist nicht nur anfällig für Kratzer – auch die Farbe platzt bei einigen Nutzern leicht ab.
Das iPhone 7 Plus ist nicht nur anfällig für Kratzer – auch die Farbe platzt bei einigen Nutzern leicht ab.

iPhone 7: Viele Nutzer berichten über leicht abplatzenden Lack

Dass es Probleme mit der Kratzfestigkeit des neuen iPhone 7 in Diamantschwarz gibt, war bereits zum Verkaufsstart hinlänglich bekannt. Verwundlich eigentlich, da beispielsweise die Apple Watch Edelstahl im ähnlichen glänzenden Farbton Space Black überhaupt nicht kratzeranfällig ist. Dass aber auch der Lack der anderen iPhone 7 solche Probleme zu machen scheint, offenbart sich erst jetzt: Einmal nicht aufgepasst und schon platzt der Lack ab.


Autolack in Mattschwarz könnt Ihr günstig bei Amazon bestellen

Werbung – Der Autolack blättert zwar auch nach einigen Tagen oder Wochen wieder ab, aber es hat sich bei mir als besser erwiesen, die Stelle damit zu behandeln, als das freiliegende Aluminium unbehandelt zu lassen. Bestellen Sie ihren Lackstift direkt hier! 


Was kann man gegen den abplatzenden Lack beim iPhone 7 tun?

Grundsätzlich: So gut wie nichts! Für Apple ist der abplatzende Lack und das anschließend durchscheinende Aluminium ein rein kosmetisches Problem. Von der Garantie ist es somit nicht berührt und es ist uns auch nicht bekannt, dass man das Problem gegen Aufpreis beheben kann. Wer eine Handyversicherung hat, kann ja mal nachschauen, ob solche Schäden abgedeckt sind. Aber die Wahrscheinlichkeit dafür ist eher gering.

Mit einem Autolackstift ließ sich das Problem mit der abplatzenden Farbe am iPhone 7 schließlich beheben. Foto: Sascha Tegtmeyer iphone 7 plus mattschwarz 128 gb
Mit einem Autolackstift ließ sich das Problem mit der abplatzenden Farbe am iPhone 7 schließlich beheben. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die iPhone 7 Lack-Probleme treten am ehesten am Lautsprecher auf

Offensichtlich tritt das Problem auch grundlos auf, ohne dass man irgendwo aneckt. In Apples Support-Forum mehren sich die Beschwerden, dass der Lack beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus auch dann abblättert, wenn man das iPhone gut geschützt in einer Hülle herumträgt. Die iPhone 7 Lack-Probleme gibt es insgesamt eher selten, aber sie häufen sich mit der Zeit. Und auffällig ist auch, dass der Lack wie bei unserem iPhone 7 Plus am ehesten am Lautsprecher abplatzt. Das sind Stellen, die natürlich eher verwundbar und anfällig für Lackprobleme sind. Ebenfalls wie bei uns scheint generell das iPhone 7 Plus häufiger betroffen zu sein als das kleinere iPhone 7. Ein offizielles Statement von Apple gibt es zu den Vorfällen noch nicht. Aber offensichtlich sollen die optischen Mängel von Reparatur und Umtausch ausgeschlossen sein. Bei dem iPhone 7 in Diamantschwarz hatte Apple ja sogar von vornherein empfohlen, das iPhone immer in einer Schutzhülle zu transportieren. Unsere Bemühungen, die Lack-Probleme beim iPhone 7 zu beheben, sind bisher alle im Sande verlaufen. Wir hoffen deshalb, dass Apple früher oder später wenigsten eine günstige Bezahloption anbietet, um den Lackschaden beheben zu lassen.

Update vom 26. Februar 2018: Auch die Nachfolgemodelle iPhone 8 (Plus) und iPhone X sind betroffen

Mit den Lackproblemen steht das iPhone 7 (Plus) in Mattschwarz nicht allein da. Auch die Nachfolgemodelle iPhone 8 (Plus) und iPhone X bekommen Kratzer, selbst wenn man pfleglich damit umgeht. Auch iPad Pro treten Kratzer recht häufig auf. Besser ist es da um die Apple Watch in Space Black bestellt – sie ist verhältnißmäßig resistent gegen Kratzer. Ein gewisses Maß an Gebrauchsspuren nach einer gewissen Zeit ist bei Gebrauchsgegenständen ganz normal. Abbläternde Farbe, die einfach vom Smartphone abgeht wie es im Fall des iPhone 7 (Plus) der Fall war, ist jedoch ganz und gar nicht normal.


Optische Schönheitsfehler mit Autolack in Mattschwarz ausbessern

Werbung – Er hält zwar nicht dauerhaft bei mir, aber er überdeckt das silberne Aluminium zuverlässig. Meine Erfahrung ist, dass es besser ist, die Stelle damit überzupinseln, als die abgeblätterte Stelle ungeschützt zu lassen. Bestellen Sie ihren Lackstift direkt hier!


Werbeanzeigen
Über Sascha Tobias Tegtmeyer 95 Artikel
Als Journalist, leidenschaftlicher Taucher und ambitionierter Stand Up Paddler habe ich mich mehr und mehr auf Wassersport-Themen spezialisiert. Ich habe für mehrere Jahre als Online-Redakteur, Content- und SEO-Manager für den Jahr Top Special Verlag in Hamburg das führende Tauchsport-Portal TAUCHEN.de redaktionell betreut und bin in der Wassersport-Branche zuhause. Meine Leidenschaft gilt dem Meer und allen Aktivitäten, die sich am, im, auf und unter Wasser ausüben lassen. Um diesem Kind einen Namen zu geben, habe ich www.just-wanderlust.com ins Leben gerufen – für alle Menschen, die das Meer lieben – gerne reisen und Wassersport wie Tauchen, Surfen, Stand Up Paddling.