Der Lack ist ab: Beim Apple iPhone 7 (Plus) geht die Farbe ab

Das Apple iPhone 7 ist mittlerweile seit einigen Wochen auf dem Markt. Wir haben es seit Ende September im Dauertest und im Großen und Ganzen ist das Smartphone richtig ausgereift und ein perfekter alltäglicher Begleiter. Nur ein Manko ist uns aufgefallen: Kurz irgendwo angeeckt mit dem iPhone 7 und die Farbe geht ab.

Da passt man so sehr auf sein liebsten neues Schmuckstück auf und eckt doch hin und wieder mal mit dem iPhone 7 an. Mit etwas Glück sieht man gar nichts. Mit etwas Pech hat man sich einen kleinen Kratzer eingefangen. Beim Lack von Apples iPhone 7 bleibt es unter Umständen nicht dabei: Die Farbe platzt ab und das darunter liegende Aluminium kommt zum Vorschein. Was kann man also tun?


Autolack in Mattschwarz könnt Ihr günstig bei Amazon bestellen

Werbung – Der Autolack blättert zwar auch nach einigen Tagen oder Wochen wieder ab, aber es hat sich bei mir als besser erwiesen, die Stelle damit zu behandeln, als das freiliegende Aluminium unbehandelt zu lassen. Bestellen Sie ihren Lackstift direkt hier! 


Problem beim Apple iPhone 7: Farbe geht ab

Genau so ist es bei uns passiert: Einmal kurz irgendwo angestoßen schon ist beim iPhone 7 in Mattschwarz der Lack abgeplatzt, sodass das darunter liegende silberfarbene Aluminium zum Vorschein kam. Erst nur an einer kleinen Stelle unten in der Nähe des Lightning-Anschlusses. Aber die Stelle wurde schnell größer und wenn wir nichts unternommen hätten, wäre die Farbe schnell in einem größeren Bereich abgeplatzt. Dieses Problem entsteht sicher dadurch, dass auf dem glatten Aluminium des iPhone 7 kaum ein Lack hält und deshalb schon eine kleine Unebenheit in der Oberfläche eine Kettenreaktion auslöst, die dann dafür sorgt, dass nach und nach immer mehr Lack vom iPhone 7 abplatzt. Wir mussten also schleunigst etwas unternehmen, damit nicht noch mehr Farbe vom iPhone 7 abgeht. Was kann man nun tun, um das Problem mit dem Lack zu beheben?

Beim iPhone geht die Farbe ab: Was tun?

Das Problem mit der Farbe, die vom iPhone 7 abgeht, ist ja rein kosmetischer und optischer Natur, deshalb sind wir damit nicht zum Apple Support oder einem Vertragshändler, sondern haben das Problem selbst in die Hand genommen: Wir mussten zumindest versuchen, das weitere Abplatzen des Lacks am iPhone 7 zu stoppen. Erst mit einem mattschwarzen Acrylstift aus dem Bastelladen. Die Acrylfarbe passte gut mit dem Mattschwarz des iPhone 7 überein. Das Problem: Nach ein paar Stunden war die Farbe wieder abgeblättert, da sie auch nicht auf dem glatten Aluminium hält. Versuch 1 war gescheitert und täglich wurde die Lücke in der mattschwarzen Oberfläche des iPhone 7 größer. Was hilft also gegen das Lack-Problem?

Mit einem Autolackstift ließ sich das Problem mit der abplatzenden Farbe am iPhone 7 schließlich beheben. Foto: Sascha Tegtmeyer iphone 7 plus mattschwarz 128 gb

Mit einem Autolackstift ließ sich das Problem mit der abplatzenden Farbe am iPhone 7 schließlich beheben. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Lack ist ab: iPhone 7 Problem lässt sich beheben

Erst Versuch Zwei schaffte Abhilfe: Wir haben uns im Internet bei einem großen Versandhändler einen mattschwarzen Autolackstift bestellt und haben die mattschwarze Farbe auf die Stelle aufgetragen, wo beim iPhone 7 die Farbe abgeht. Der Autolack passte farblich leider nicht ganz so gut und man sieht die Korrektur unten an der Farbe des iPhone 7. Dafür hält der Autolack bombenfest und bleibt sogar dauerhaft auf der Oberfläche haften. Das hat zwei Vorteile: Einmal sieht man kaum noch die Stelle, wo beim iPhone 7 der Lack abging. Zweitens wird verhindert, dass noch mehr Farbe vom iPhone 7 abgeht.


Den Autolack könnt Ihr günstig bei Amazon bestellen

Werbung – Bestellen Sie ihren Lackstift direkt hier! 


Bei uns hat das so funktioniert. Nachmachen ist natürlich auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall sollte man einen autorisierten Apple Händler aufsuchen, um das Problem mit dem Lack beim iPhone 7 beheben zu lassen.

Update vom 01. Februar 2017: Vorsicht bei abgeplatztem Lack beim iPhone 7 – das Problem ist hartnäckig!

Mittlerweile sind ein paar Monate vergangen und die Stelle, an der beim iPhone 7 der Lack abgeplatzt ist, konnte ich für kurze Zeit mithilfe eines Lackstifts für Autos verbergen. Aber leider nicht für lange! Auf dem glatten Aluminium des iPhone 7 hält nichtmal ein bombenfester Autolack in mattschwarz. Viel schlimmer noch: Sobald der schützende Autolack abgebröckelt ist und das Aluminium wieder freiliegt, blättert der mattschwarze Lack des iPhone 7 noch weiter ab. Um das Problem endgültig zu stoppen, habe ich deshalb keine Lösung. Der Autolack hält zumindest einige Tage und Wochen, bevor er wieder abbröckelt. Deshalb helfen momentan nur zwei Dinge: Erstens, erst gar keinen Kratzer entstehen lassen oder zweitens, den Kratzer gut vor weiterem Abrieb schützen, sobald ein Kratzer entstanden ist.

Advertisements

8 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s