Neue Apple Produkte 2016: Apple Watch Series 2, iPhone 7 Plus und MacBook Pro 2016 – was kaufen?

Für Apple-Fans kann der Herbst 2016 ganz schön ins Geld gehen: Anfang September wurden das iPhone 7 und die Apple Watch Series 2 vorgestellt. Ende Oktober folgt das MacBook Pro 2016. Für welche Produkte sollten Fanboys die Kreditkarte zücken und wofür nicht?

Für Nerds und Apple Fans ist der September ja immer so ein bisschen wie die Einläutung der Herbst-Shopping-Saison. Die Blätter werden gelb und fallen von den Bäumen und wir machen es uns nur allzu häufig vor unserem Apple TV gemütlich. Und turnusmäßig lief auch in diesem Jahr wieder die Präsentation unserer neuen Lieblings-Gadgets. Wenn Tim Cook und Co. die neuen Produkte vorstellen, spitzen wir die Ohren: Neue Features, noch mehr Produktivität und vor allem, noch bessere Haptik erwarten uns häufig. So auch in diesem Jahr?


Günstiges Zubehör für viele Apple Produkte findet Ihr bei Amazon.de!

Werbung – Egal ob Hüllen für euer Macbook, smarte Cover für euer iPad, Magic Mouse und Keyboard oder Armbänder für eure Apple Watch: Richtig gutes und günstiges Apple-Zubehör findet Ihr bei Amazon.de im Online-Shop!


Apple iPhone 7 Plus: Nicht mehr als ein 6 SE?

Wir wussten ja alle, was da kommt: Ein neues iPhone, genannt iPhone 7, das aber fast genauso aussieht wie das iPhone 6 und im großen nicht so richtig viel mehr kann: Bessere Kamera, neue Farben, schnellerer Prozessor, etwas mehr Akkuleistung und ein neuer Homebutton – das ist nice-to-have, aber ein großer Wurf ist es nicht. Eine Doppelkamera mit zwei Mal 12 Megapixel ist ja schon ein beeindruckendes Feature und schlägt in unserem Test die Kamera des Vorgängermodells um Längen! Auch wenn sie aus dem Gehäuse heraussteht, hebt sie die Smartphone-Fotografie auf ein neues Level. Auch der Homebutton ist nicht schlecht, an das kernige Knacken beim Drücken gewöhnt man sich recht schnell und möchte es dann auch tatsächlich nicht mehr missen. Den Unterschied bei der Akkuleistung haben wir im Alltagsbetrieb kaum bemerkt und der schnellere Prozessor lädt die Apps halt ein paar Millisekunden schneller.

Advertisements
1 2 3

26 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s