Advertisements

Conrad Hasselbach Shoes and Garment – Herrenausstatter und Jagd-Bedarf in Hamburg-Harvestehude

Conrad Hasselbach vor seinem gleichnamigen Ladengeschäft in Hamburg-Harvestehude. Foto: Sascha Tegtmeyer Conrad Hasselbach vor seinem gleichnamigen Ladengeschäft in Hamburg-Harvestehude. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der bekannte Herrenausstatter und passionierte Jäger Conrad Hasselbach aus Hamburg über Kultur, Tradition und den perfekten Dresscode für Wald und Flur. 

Ein Jagdgeschäft inmitten der Großstadt? Die meiste Zeit findet man Conrad Hasselbach in seinem exklusiven Shop am Klosterstern in Hamburg zwischen rahmengenähten  Schuhen, „Moleskin-Shooting-Jackets“ und handgemachten Futteralen. Der Laden ist sein ganzer Stolz. Wer hereinkommt, glaubt schnell, dass Hasselbach als Jäger zur Welt gekommen ist. „Stimmt nicht“, erzählt der gelernte Kaufmann. „Ich habe erst nach der Bundeswehrzeit 1991 mit 23 Jahren in Schleswig-Holstein meinen Schein gemacht!“ Der Vater sei Forstmann in Niedersachsen gewesen und schon Vater, Onkel und Großeltern zur Jagd gegangen, schildert Hasselbach. „Die Tradition hat es in unserer Familie schon immer gegeben. Die Passion kam bei mir später hinzu, denn ohne die Leidenschaft und das Herzklopfen wäre unser Hobby bloßreine Schädlingsbekämpfung, wie es leider einige unserer Mitmenschen nur allzu gerne sehen würden!“ Schon als kleiner Junge sei er mit auf dem Ansitz gewesen und als Treiber eingesetzt worden. „Wir bekamen für das Abbalgen von Hasen oder Kaninchen eine D-Mark von unserem Vater“, weiß Hasselbach stolz zu berichten. Kultur, Passion und Dresscode hängen seinem Urteil nach beim Jagen sehr eng zusammen: Zu Anfangszeiten seiner beruflichen Selbstständigkeit habe er einen eklatanten Mangel an bezahlbarem, britischem Schuhwerk entdeckt. Bei Ausrüstung und Accessoires für die Jagd gleichermaßen. Hasselbach setzte auf natürliche Materialien: „Ich liebe beim Jagen die Natur, die frische Luft und zur Ruhe zu kommen in einer doch sehr hektischen und schnelllebigen Welt. Vielleicht ist das der Grund, dass ich in der Jagdbekleidung fast ausschließlich die Naturfasern bevorzuge. Sie entspringen eben nicht einer industriellen Massenproduktion, sondern unserer ureigenen Nahrungskette. Diese Materialien sind nach Jahren der Nutzung und Beanspruchung das Spiegelbild dessen, was wir in Ausübung unserer Passion erlebt haben: Erfolge, Misserfolge, beharrliches Ausharren, körperliche Arbeit, Kälte und Wärme.“

Advertisements
Über Sascha Tegtmeyer (42 Beiträge)
Als Journalist, leidenschaftlicher Taucher und ambitionierter Stand Up Paddler habe ich mich mehr und mehr auf Wassersport-Themen spezialisiert. Ich habe als Online-Redakteur, Content- und SEO-Manager für den Jahr Top Special Verlag in Hamburg die Website TAUCHEN.de betreut und bin in der Wassersport-Branche zuhause. Meine Leidenschaft gilt dem Meer und allen Aktivitäten, die sich am, im, auf und unter Wasser ausüben lassen. Um diesem Kind einen Namen zu geben, habe ich www.wellenreiter.live ins Leben gerufen – für alle Menschen, die das Meer lieben – gerne reisen und Wassersport wie Tauchen, Surfen, Stand Up Paddling. Um die Seite international auszurichten, ist aus WELLENREITER nun www.just-wanderlust.com geworden. Inhaltlich treibe ich das Projekt aber nach wie vor mit vollem Herzblut voran. -------------------------------------------------------------------- As a journalist, passionate diver and ambitious stand-up-paddler, I have become more and more specialized in water sports. Working as an online editor, content and SEO manager, I have been responsible for the german scuba diving website www.TAUCHEN.de for the publishing company Jahr Top Special Verlag in Hamburg and I am at home in the water sports industry. My passion is the sea and all the activities that can be done on, in, on and under water. To give this child a name, I have set up www.wellenreiter.live and its english version www.travelsurfist.com - for all people who love the sea - like to travel and enjoy water sports such as diving, surfing, stand up paddling. To make the site international, WELLENREITER has now become www.just-wanderlust.com. In my storys, however, I continue to drive the project with full heart blood.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Bad Griesbach im Rottal: Heiße Quellen und bayrische Wellness-Idylle – Sascha Tegtmeyer
  2. Reisebericht Zypern: Insel der Kontraste – Sascha Tegtmeyer
  3. Longboarden lernen im Selbstversuch: Surfen auf der Straße – Sascha Tegtmeyer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: