Advertisements

Apple Watch Milanaise im Dauertest: Kann die Verarbeitung überzeugen?

Wie gut ist die Verarbeitung der Apple Watch Milanaise gelungen und wo gibt es Probleme?

Grundsätzlich kann man sagen, dass die smarte Uhr durchaus überrascht – sowohl im Positiven als auch im Negativen. Foto: Sascha Tegtmeyer Grundsätzlich kann man sagen, dass die smarte Uhr durchaus überrascht – sowohl im Positiven als auch im Negativen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Seit knapp zwei Monaten habe ich die Apple Watch Milanaise im Dauertest. Das glänzende silberne Edelstahlgehäuse und das schicke, feingliederige Armband sind zu meinem treuen Begleiter geworden, den ich in kaum einer Situation mehr missen möchte. Geht es allerdings um die Funktionen und Verarbeitung der Apple Watch Milanaise, ist eine durchaus diversifiziertere Betrachtung angebracht. Was ist gelungen und was ist verbesserungswürdig an der Apple Watch Milanaise? Update von Oktober 2017: Bei der Apple Watch Series 2 und Series 3 gibt es deutliche Verbesserungen der Verarbeitung. Alle Details dazu am Ende des Artikels. 

Grundsätzlich kann man sagen, dass die smarte Uhr durchaus überrascht – sowohl im Positiven als auch im Negativen. Im Folgenden geben wir einen genauen Überblick über die Apple Watch Milanaise im Dauertest.

Die Verarbeitung des Gehäuses der Apple Watch Milanaise

Nach dem Auspacken hat die Apple Watch Milanaise ganz klar den Wow-Effekt auf ihrer Seite. Das glänzende Edelstahlgehäuse und das dünne Milanaise-Armband ergeben eine Haptik zum Verlieben! Man möchte sie anfassen, in der Hand halten, umlegen und nicht wieder abnehmen. Sie macht sich richtig gut am Handgelenk und strahlt um sich an ihrer exponierten Position – zumal die magnetische Schließe stufenlos verstellbar ist und einen perfekten Sitz ermöglicht. Über Form und Design mag man sich streiten, aber die Haptik bekommt eine glatte 1. Aber wie schaut es mit der Verarbeitung aus?

Bekommt das Gehäuse leicht Kratzer? Die Apple Watch Milanaise habe ich beim Tragen nicht geschont. Sie sitzt an ihrem Platz am Handgelenk und ist allen Einflüssen, Stößen und Berührungen ausgesetzt. Auch wenn man sich vorsichtig verhält, eckt man mit der Apple Watch Milanaise – ebenso wie mit jeder anderen Uhr auch – des öfteren mal an, bleibt hängen oder schrammt über eine Oberfläche. Wenn man die Oberfläche aus Saphirglas und Edelstahl eine gewisse Zeit benutzt, ist die Smartwatch nach ein paar Stunden komplett mit Fingerabdrücken übersät. Da hilft nur ein Hemdsärmel oder ein Poliertuch, um der Apple Watch Milanaise wieder einen glänzenden Look zu geben.


Jetzt die Apple Watch Series 3 kaufen! Die Smartwatch und günstiges Zubehör für viele Apple Produkte findet Ihr bei Amazon.de!

Werbung – Egal ob Hüllen für euer Macbook, smarte Cover für euer iPad, Magic Mouse und Keyboard oder Armbänder für eure Apple Watch: Richtig gutes und günstiges Apple-Zubehör findet Ihr bei Amazon.de im Online-Shop!


Kratzer setzen der Smartwatch ordentlich zu

So weit, so gut – aber wie schaut es mit den Kratzern auf der Armbanduhr aus? Unser schonungsloser Test hat der Uhr schon ordentlich zugesetzt. Positiv fällt auf, dass das Saphirglas nicht einen einzigen Kratzer bekommen hat und noch komplett wie neu aussieht, obwohl keine Schutzfolie verwendet wurde. Schon vorher hat es Härtetests gegeben, die gezeigt haben, dass selbst grobe Stöße dem Glas nichts anhaben können. Das spricht eindeutig für Qualität des Materials, die diese harte Bewährungsprobe mit Bravour gemeistert hat. Ganz anders sieht es mit dem Edelstahl aus! Der obere ständig sichtbare Teil des Gehäuses ist übersät von kleinen Kratzern, die zwar nur von Nahem deutlich zu sehen sind, aber schon sehr stören, wenn man weiß, dass sie existieren. Wesentlich schlimmer sieht es aber mit der Unterseite der Apple Watch Milanaise aus: Kratzer um Kratzer hat die Uhr, besonders an den Stellen, an denen sich Armband und Gehäuse häufiger berühren. Möglicherweise handelt sich dabei jedoch um ein spezifisches Problem des Milanaise-Modells. In jedem Fall sind die Kratzer am Apple Watch Armband dort praktisch wie von selbst hineingekommen und ich kann an dieser Stelle keinen Tipp geben, wie sich die Kratzerbildung bei der Apple Watch Milanaise verhindern lässt.

Advertisements
Über Sascha Tobias Tegtmeyer (55 Beiträge)
Als Journalist, leidenschaftlicher Taucher und ambitionierter Stand Up Paddler habe ich mich mehr und mehr auf Wassersport-Themen spezialisiert. Ich habe für mehrere Jahre als Online-Redakteur, Content- und SEO-Manager für den Jahr Top Special Verlag in Hamburg das führende Tauchsport-Portal TAUCHEN.de redaktionell betreut und bin in der Wassersport-Branche zuhause. Meine Leidenschaft gilt dem Meer und allen Aktivitäten, die sich am, im, auf und unter Wasser ausüben lassen. Um diesem Kind einen Namen zu geben, habe ich www.just-wanderlust.com ins Leben gerufen – für alle Menschen, die das Meer lieben – gerne reisen und Wassersport wie Tauchen, Surfen, Stand Up Paddling.

13 Trackbacks / Pingbacks

  1. Apple Watch Milanaise im Test: Was leistet der der Bling-Bling-Computer wirklich? – Sascha Tegtmeyer
  2. Apple Watch Milanaise Funktionalität im Test: Aussehen ist alles? – Sascha Tegtmeyer
  3. Neue Apple Produkte 2016: Apple Watch Series 2, iPhone 7 Plus und MacBook Pro 2016 – was kaufen? – Sascha Tegtmeyer
  4. Neues Apple MacBook Pro 2016 wird vorgestellt – Sascha Tegtmeyer
  5. Storm Uhr Aqua-Pro im Test: Erobert die britische Kultmarke die Herzen der Taucher im Sturm? – Sascha Tegtmeyer
  6. Neues Apple Thunderbolt Display 2016: Wird es heute vorgestellt? – Sascha Tegtmeyer
  7. Apple Watch Series 2 Edelstahl Space Black im Dauertest: Lohnt sich der Kauf? – Sascha Tegtmeyer
  8. MacBook Pro 2016 kaufen: Lieber einen neuen Laptop oder ein neues Auto? – Sascha Tegtmeyer
  9. Apple Watch Space Black: Kratzer und andere Schäden? – Sascha Tegtmeyer
  10. Training mit eigenem Körpergewicht: Freeletics auf Apple Watch nicht mehr unterstützt? – Sascha Tegtmeyer
  11. Runtastic-Alternative iSmoothRun: die beste Lauf-App? – Sascha Tegtmeyer
  12. Apple iPhone 8 Plus im Test: Viel besser als sein Ruf? – Sascha Tegtmeyer
  13. iPhone X kaufen: Wo gibt es das ausverkaufte Super-Smartphone? – Sascha Tegtmeyer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: